Marvel’s The Avengers – Review

  Lasst mich gleich vorab mal die Fronten klären: Ich bin kein Avengers-Fan. Ja, steinigt mich ruhig, aber mich interessieren Captain America, Thor etc. einfach nicht besonders. Ich habe, mit Ausnahme von Iron Man 1 (lief mal im Fernsehen), keinen der vorangegangenen Filme zu den Marvel-Helden gesehen; Iron Man war einigermaßen unterhaltsam und lebte vor…

Relapse (Ministry) – Review

  Ein Abschied währt niemals für immer. Besonders im Metal nicht. Dramatisch angekündigte Band-Auflösungen, gerne verbunden mit tränenreichem Abschiedsalbum und episch in die Länge gezogener Abschlusstournee sind in der Szene fast schon an der Tagesordnung. Was das Prozedere jedoch sofort zur Farce macht, sind die „überraschenden Reunions“ ein paar Jahre später. Von wegen Abschied und…

Der David ist dem Goliath sein Tod (Torsten Sträter) – Review

Dichten ist eine brotlose Kunst. Und eine ziemlich lahme und uncoole noch dazu. Wer gibt schon gerne vor seinen Kumpels in der Kneipe damit an, Texte oder Gedichte zu schreiben? Die sprichwörtliche Dichterlesung mit Wasserglas wie sie Loriot in Pappa ante Portas so herrlich zu parodieren wusste, konnte die Jugendlichen schon vor gut 10 Jahren…