The Grand Budapest Hotel – Review

Oh Wes Anderson! Fernab von aktuellen Hollywood-Trends, Genrekonventionen und Studioeinschränkungen gibt es da noch immer diesen einen amerikanischen Regisseur, der ganz einfach sein eigenes Ding durchzieht. Und das sehr erfolgreich. Trotz minimaler Budgets schafft er es dabei irgendwie immer, seine Filme mit renommierten Hollywood-Stars zu füllen. Von dem aus einem Kurzfilm entstandenen Erstling „Durchgeknallt“ über…